Köln – meine neue Lieblingsstadt

06/10/2018 0 Von admin

Köln – meine neue Lieblingsstadt

Vor einiger Zeit sind mein Freund und ich für einen Tag nach Köln gefahren. Schon nach kurzer Zeit konnte man die Türme des Kölner Doms erkennen. Ebenfalls war die Lanxess Arena nicht zu übersehen. Ich habe gehört das im März 2019 Shawn Mendes dort auftreten soll. Ich denke ich werde dort mal vorbeischauen.

Ich war übrigens sehr aufgeregt. Ich war noch nie in Köln und habe so viel über diese Stadt gehört.

Wo lohnt es Shoppen zu gehen ?

In der Innenstadt angekommen,  haben wir erstmal einen Kaffee getrunken.  Mittlerweile hatten die Geschäfte offen. In der Innenstadt gab es echt tolle Läden, die es leider nicht in Osnabrück gibt. Bershka, ein Lego Shop,  Designer Läden etc.  Ebenfalls gibt es in vielen Nebenstraßen super süße Boutiquen.  Nach der Stadt Erkundung, ging es weiter in das Belgische Viertel. Natürlich sind wir mit der Straßenbahn gefahren, die alle paar Minuten kommen. (Welches ich übrigens sehr praktisch fand. )

 

Wo kann man gut Essen ?

Im Belgischen Viertel gab es sehr leckeres Eis. Das Eis war aus dem Laden  Ice Cream United.  Das Eis besteht aus reinen Naturprodukten und hat nur 12 % Zucker. Die Eisdiele gehört übrigens Lukas Podolski.  Welchen Laden ich auch super zum Essen fand,  war Krua Thai. Dort haben wir sooo lecker Thailändisch gegessen. Am Anfang sah der Laden echt merkwürdig aus. Aber da mir dieser Laden empfohlen wurde, mussten wir ihn einfach testen. Ich war sehr positiv überrascht.  In diesem Fall passte das Sprichwort: ” Gehe nie nur nach dem Äußeren

Was hat Köln noch zu bieten ?

Köln hat einfach so tolle Ecken.  Nicht nur die kleinen Boutiquen sind toll sondern natürlich auch die bekannten Touristen Stops sind der Wahnsinn.  Der Kölner Dom ist wohl eines der bekanntesten Stops von Köln. Er ist echt gigantisch und  wunderbar.  Ebenfalls war das Schokolandenmuseum echt toll. Dort gibt es tolle Führungen und ganz wichtig: Viiiieeeeelll Ssscchhookkoollaaadee. 

Wer kann bitte auf Schokolade verzichten ? Ich jedenfalls nicht.! Natürlich musste ich ein paar Tafeln kaufen.  Ich glaube mein Freund hat innerlich die Krise bekommen, weil ich die Schokolade unbedingt haben musste. Aber wenn ich schon mal da war, musste ich zuschlagen.  Das Schokoladenmuseum lag auf der Seite des Rheins. Dies ist der Fluss der durch Köln verläuft. Am Rheinufer kann man so toll spazieren gehen und entspannen. Wir haben uns dort auf eine Mauer gesetzt und uns ausgeruht.

Schmeckt das Kölsch (Bier) wirklich gut ?

Wer in Köln ist und gerne Bier trinkt, muss unbedingt das berühmte Kölsch Bier trinken. Es schmeckt echt super. Wir haben es im Pfäffgen getrunken. Eine Brauerei die ihr Bier selber macht.  Dort kann man übrigens, wenn man gute Hausmannskost mag, super essen. Am Abend haben wir dort lecker gegessen. Schweinshaxe mit Sauerkraut und Kartoffelbrei war auf meinem Teller. Mmhh war das lecker.

Was sollte man in Köln noch so machen ?

In Köln kann man so vieles machen. Ihr müsst einfach mal hin und das machen worauf ihr Lust habt. Schaut euch um und euch fällt sicher etwas ein, was ihr machen wollt.  Mein Freund und ich waren am Abend am Rhein und haben uns den Sonnenuntergang angesehen und eine kleine Tour mit einer Rikscha gemacht. Der Fahrer war so toll und hat uns noch viel über Köln erzählt. Wusstet ihr das Köln ein Open Air Kino am Rhein hat ?

Köln hat sehr viel zu bieten. Wir waren ja nur einen Tag dort, aber wir kommen auf jeden Fall für längere Zeit zurück in meine neue Lieblingsstadt.

Eure Angie